Fachabteilungen

Ein PJ-Tertial bei uns ist in diesen Fachabteilungen möglich:

  • Innere Medizin mit den Kliniken
    • M1 – Kardiologie, Elektrophysiologie, Pneumologie, konservative Intensivmedizin
    • M2 – Gastroenterologie, Hämatologie, Onkologie, Infektiologie, Stoffwechselerkrankungen
    • Angiologie und Diabetologie
    • Geriatrie
  • Chirurgie mit den Kliniken
    • Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie
    • Orthopädie und Unfallchirurgie
    • Gefäßchirurgie
    • Neurochirurgie
  • Anästhesie

  • Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Neurochirurgie

  • Neurologie

  • Orthopädie

  • Radiologie

Ihr möchtet mehr über das Leistungsspektrum der einzelnen Kliniken erfahren?

Bitte lest hier weiter: www.klinikum-luenen.de/medizin


 

Damit eine intensive und persönliche Betreuung möglich ist, ist die Anzahl der Tertialplätze limitiert:

  • Innere Medizin und Chirurgie: bis zu vier PJler pro Tertial
  • alle Wahlfächer: jeweils ein PJler pro Tertial

 


 

Die Rotation innerhalb einer Fachabteilung (zum Beispiel auf die Intensivstation in der Inneren Medizin oder der Anästhesie) besprechen wir individuell mit Euch zu Beginn des Tertials.